Tomaten über Tomaten –
Im Sommer bietet der Garten eine Fülle an Gemüse, heimische Ware ist in perfekter Reife verfügbar.

Der beste Zeitpunkt, um etwas Feines für die kalte Jahreszeit und die nächste Grillsaison zu zaubern.

Grillsauce selbstgemacht
(6 Gläser à 210 ml)

1 kg Tomaten oder vorbereitetes Tomatensugo
4 EL Olivenöl
2 mittelgroße Zwiebeln
1 roter Spitzpaprika
150 ml Apfelessig
250 g Zucker
1 EL Estragonsenf
1 EL Paprikapulver, edelsüß
1 EL Cayennepfeffer
1 EL Curry
1,5 EL Salz
1 – 2 EL Maizena

Tomaten grob zerkleinern, aufkochen, pürieren und durch ein feines Sieb passieren.
Zwiebel und Paprika in kleine Würfeln schneiden, in Öl kurz anbraten mit Tomatensauce aufgießen, 10 min köcheln lassen, danach Essig und Zucker einrühren, die Mischung über Nacht durchziehen lassen.
Am nächsten Tag würzen und erneut aufkochen, zuletzt Maizena in Wasser auflösen und einrühren, andicken lassen, inzwischen weiter rühren und zuletzt heiß in gereinigte Gläser einfüllen, kurz „kopfstellen“ – die Grillsauce hält ungekühlt 1 Jahr lang.

Ich wünsche gutes Gelingen,

Ihre Diätologin,
Angelika Achleitner

Das große Plus – 
keine Aromastoffe, keine Konservierungsmittel, aus österreichischen Tomaten

… haben Sie gewusst, dass in Ketchup & Co zumeist Tomatenmark aus China verarbeitet wird, der Selbstversorgungsgrad in Österreich liegt bei 19 %.

Lesen Sie mehr rund ums Thema Tomate unter …
https://www.landschafftleben.at/lebensmittel/tomate